Das Voting ist beendet


Vielen Dank für Ihre zahlreichen Eingaben. Die Votingphase ging bis zum 30.4.2021. Weitere Eingaben sind leider nicht mehr möglich. Erste Ergebnisse sind den Maßnahmenkarten zugeordnet. Weitere Erkenntnisse aus den Votings folgen in Kürze.

Zukunft Mobilität in Bremen – 
was ist dir wichtig? 

Bremen ist in Bewegung, das gilt aktuell besonders für zahlreiche Planungen rund um einen stadtverträglichen Verkehr. Stadtverträglich meint komfortabel, lebenswert und unbelastet durch Staus, Abgase und Lärm. Alle Verkehrsarten werden dabei betrachtet: Zu Fuß, mit dem Rad, Bus, Straßenbahn und Auto.
Hierzu wird zurzeit der Verkehrsentwicklungsplan Bremen in vier Teilstrategien fortgeschrieben. 

Rund 7.700 Bewertungen – ein wichtiges Meinungsbild

Mehr als 7.700 Menschen in Bremen haben konkrete Maßnahmenideen in vier Maßnahmenfeldern bewertet. Alle im Voting dargestellten Maßnahmen resultieren aus der Teilfortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans (VEP), die durch einen Projektbeirat begleitet wird. In diesem sind neben der Verwaltung die verkehrspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Bürgerschaftsfraktionen, Verbände und weitere Institutionen vertreten.

Durch die Einbeziehung einer erweiterten Öffentlichkeit konnten die in den Fachgremien entwickelten Ideen und Vorschläge nochmal mit den Vorstellungen vieler Menschen in der Stadt abgeglichen werden. Umgekehrt haben die an der Bremer Verkehrsentwicklung Interessierten so die Möglichkeit, sich ein Bild über die Umfänglichkeit und Komplexität der Planungen zu machen. 

Tendenzen, Widerstände, Zustimmungen … die Ergebnisse aus der öffentlichen Maßnahmenbewertung werden im Projektbeirat weiter erörtert. 
Die Ergebnisse und Hinweise aus dem Voting fließen ein in das Handlungskonzept des Verkehrsentwicklungsplans, das nach Beschluss durch die politischen Gremien auch hier veröffentlicht wird. 
 

Vier Maßnahmenpakete, über 40 Ideen 

Siehe hier, welche Maßnahmen für einen stadtverträglichen Verkehr wie bewertet wurden. In Kürze folgt eine weitere Auswertung der eingegangenen Votings, die ebenfalls auf dieser Seite abgebildet wird. 

Mobilität in der Innenstadt

Maßnahmen und Bewertung einsehen

Anbindung Stadt und Region

Maßnahmen und Bewertung einsehen

Weitere Maßnahmen

Was ist mit Radverkehr, Straßenbahn und Regio-S-Bahn?

Hier haben die Maßnahmen des Verkehrsentwicklungsplans Bremen 2025 weiterhin bestand. Eine Übersicht der wichtigsten Maßnahmen findest du hier.

Weitere Maßnahmen

Umgestaltung Friedrich-Ebert-Straße

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Sicherheit | Komfort | Erlebnis

Weitere Maßnahmen

Umgestaltung Friedrich-Ebert-Straße

Bis 2024 soll die Friedrich-Ebertstraße für den Rad- und Fußgängerverkehr aufgewertet sein. Bei der Entwicklung der Maßnahmen für diese wichtige Verkehrsachse wurden die Bürger:innen im Vorfeld einbezogen.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Umgestaltung Friedrich-Ebert-Straße

Bis 2024 soll die Friedrich-Ebertstraße für den Rad- und Fußgängerverkehr aufgewertet sein. Bei der Entwicklung der Maßnahmen für diese wichtige Verkehrsachse wurden die Bürger:innen im Vorfeld einbezogen.

Weitere Maßnahmen

Ausbau des Straßenbahnnetzes

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Komfort | Schnelligkeit

Weitere Maßnahmen

Ausbau des Straßenbahnnetzes

Die 1 fährt bis nach Huchting, die 8 bis nach Stuhr/Weye, das soll 2024 Realität werden. Weitere Verbindungen folgen, wie u. a.die Verlängerung der Straßenbahn in die Überseestadt. Osterholz, Oslebshausen, Horn und die Universität, all diese Orte sollen besser erschlossen werden.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Ausbau des Straßenbahnnetzes

Die 1 fährt bis nach Huchting, die 8 bis nach Stuhr/Weye, das soll 2024 Realität werden. Weitere Verbindungen folgen, wie u. a.die Verlängerung der Straßenbahn in die Überseestadt. Osterholz, Oslebshausen, Horn und die Universität, all diese Orte sollen besser erschlossen werden.

Weitere Maßnahmen

Autobahnring A281

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Schnelligkeit | Flexibilität

Weitere Maßnahmen

Autobahnring A281

Lang ersehnt und bald Realität, der Ringschluss der Autobahn A281. Damit kann der überörtliche Verkehr die Innenstadt großräumig umfahren, die Straßen Bremens werden vom Durchgangsverkehr entlastet. Es entsteht Raum für mehr Aufenthaltsqualität und neue Nutzungen.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Autobahnring A281

Lang ersehnt und bald Realität, der Ringschluss der Autobahn A281. Damit kann der überörtliche Verkehr die Innenstadt großräumig umfahren, die Straßen Bremens werden vom Durchgangsverkehr entlastet. Es entsteht Raum für mehr Aufenthaltsqualität und neue Nutzungen.

Weitere Maßnahmen

Per Regio-S-Bahn direkt zum Ziel

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit

VERBESSERUNG

Komfort | Schnelligkeit | Flexibilität

Weitere Maßnahmen

Per Regio-S-Bahn direkt zum Ziel

Weitere wichtige Ziele der Stadt direkt aus der Region erreichen, das wird Fahrzeiten erheblich minimieren. Für die Haltepunkte Universität/Technolgiepark, Horn/Achterdiek sowie Überseestadt erfolgen aktuell vorbereitende Untersuchungen.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Per Regio-S-Bahn direkt zum Ziel

Weitere wichtige Ziele der Stadt direkt aus der Region erreichen, das wird Fahrzeiten erheblich minimieren. Für die Haltepunkte Universität/Technolgiepark, Horn/Achterdiek sowie Überseestadt erfolgen aktuell vorbereitende Untersuchungen.

Weitere Maßnahmen

Höherer Takt Regio-S-Bahnen

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Komfort | Schnelligkeit | Flexibilität

Weitere Maßnahmen

Höherer Takt Regio-S-Bahnen

Zwischen Bremerhaven-Lehe, Bremen und Twistringen (RS2) sowie zwischen Bad Zwischenahn, Oldenburg und Bremen (RS3) sollen die Regio-S-Bahnen in kürzeren Abständen fahren – nach und nach ab Ende 2022.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Höherer Takt Regio-S-Bahnen

Zwischen Bremerhaven-Lehe, Bremen und Twistringen (RS2) sowie zwischen Bad Zwischenahn, Oldenburg und Bremen (RS3) sollen die Regio-S-Bahnen in kürzeren Abständen fahren – nach und nach ab Ende 2022.

Weitere Maßnahmen

Ausbau Bike & Ride

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Sicherheit | Komfort | Flexibilität

Weitere Maßnahmen

Ausbau Bike & Ride

Bis 2025 werden an 14 Bahnhöfen der Regio-S-Bahn neue überdachte Bike & Ride-Anlagen entstehen. Dabei wird jeweils ein Teil der Fahrradabstellplätze in Sammelschließanlagen errichtet. Insgesamt entstehen über 2500 hochwertige Fahrradabstellplätze.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Ausbau Bike & Ride

Bis 2025 werden an 14 Bahnhöfen der Regio-S-Bahn neue überdachte Bike & Ride-Anlagen entstehen. Dabei wird jeweils ein Teil der Fahrradabstellplätze in Sammelschließanlagen errichtet. Insgesamt entstehen über 2500 hochwertige Fahrradabstellplätze.

Weitere Maßnahmen

Ausbau Radpremiumrouten

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Sicherheit | Komfort | Schnelligkeit | Flexibilität

Weitere Maßnahmen

Ausbau Radpremiumrouten

Breit, sicher, komfortabel, direkt: Mit dem Ausbau der Premiumrouten wird die Erreichbarkeit der Ziele in der Stadt für Radfahrende erheblich verbessert. Das gesamte Radpremiumroutennetz soll bis 2030 fertiggestellt sein. Begonnen wird mit dem Wallring sowie den Ästen nach Walle, Mahndorf/ Achim und Huchting/ Delmenhorst.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Ausbau Radpremiumrouten

Breit, sicher, komfortabel, direkt: Mit dem Ausbau der Premiumrouten wird die Erreichbarkeit der Ziele in der Stadt für Radfahrende erheblich verbessert. Das gesamte Radpremiumroutennetz soll bis 2030 fertiggestellt sein. Begonnen wird mit dem Wallring sowie den Ästen nach Walle, Mahndorf/ Achim und Huchting/ Delmenhorst.

Weitere Maßnahmen

Wesersprünge

ZIELE FÜR BREMEN

Verkehrswende
Erreichbarkeit
Aufenthaltsqualität

VERBESSERUNG

Komfort | Schnelligkeit | Erlebnis

Weitere Maßnahmen

Wesersprünge

Hier läuft was quer. Gut so! Brücken für den Fuß- und Radverkehr zwischen Woltmershausen und Überseestadt, zwischen Neustadtswall, Stadtwerder und Altenwall sowie zwischen Habenhausen und Hemelingen lassen die Stadt und Ihre Bewohner*innen zusammenrücken. Für viele Pendler*innen verkürzen sich zudem die Wege zum Arbeitsplatz.

Mehr Info
Weitere Maßnahmen

Wesersprünge

Hier läuft was quer. Gut so! Brücken für den Fuß- und Radverkehr zwischen Woltmershausen und Überseestadt, zwischen Neustadtswall, Stadtwerder und Altenwall sowie zwischen Habenhausen und Hemelingen lassen die Stadt und Ihre Bewohner*innen zusammenrücken. Für viele Pendler*innen verkürzen sich zudem die Wege zum Arbeitsplatz.

Teilfortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans

Der aktuelle Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 wurde 2014 beschlossen.
Seit der Bearbeitung des VEP gab es allerdings Bewegung …

Mehr erfahren

Viele Startpunkte – eine Richtung: Verkehr für lebenswerte Stadträume neu organisieren